Eingang des Kurhotels Salzerbad
Sole-Trinkbrunnen
Zimmer

Alles in allem: beide Daumen hoch!

03. Oktober 2017

Schon meine E-Mail Anfrage betreffend Hundeaufenthalt wurde höflich und geduldig beantwortet sowie alle anderen Anliegen von mir.

Die Therapien sind sehr gut aufgeteilt. Man hat weder Streß noch zu lange Wartezeiten. Und wenn doch, steht einem Vielerlei zur Auswahl: ein Trainingsraum, eine Bibliothek, Kaffeehaus, ein Minigolfplatz sowie diverse wunderschöne Wanderwege zur Verfügung.

Das Personal ist sehr höflich und hilfsbereit; die Therapeuten sind sehr bemüht, nett, kompetent und haben immer ein Lächeln für einen.

Ebenfalls sehr gut gefallen hat mir das Freizeitprogramm, wo echt für jedermann etwas dabei ist und viel Spaß und Freude macht. Die Vorträge sind sehr interessant, gut gestaltet und sehr hilfreich.

Die Zimmer sind sehr lieb eingerichtet mit viel Stauraum. Jedes Zimmer hat einen Balkon mit Tischerl, Stuhl und Sonnenschirm.

Es gibt eine finnische Sauna (90°), eine Biosauna (60°), ein Dampfbad sowie Relaxraum und Duschen. Das Schwimmbecken kann man jederzeit benutzen, falls grad keine Therapie ist.

Das Essen ist haubenverdächtig und die Auswahl ein Traum. Auch da sind alle sehr bemüht, es einem recht zu machen und es ist fast alles möglich.

Die Gegend ist zum Relaxen, Wandern, Abschalten und Entdecken ideal. Man kann perfekt abschalten und wieder zu sich finden. Ich bin hier wieder ruhiger und gelassener geworden, konnte Kraft tanken und machte viele Wanderungen. Mariazell liegt ca. 1 Autofahrt Stunde entfernt und ist auf jeden Fall zu empfehlen. Ebenfalls das Kameltheater mit seinen weißen Tigern in Kernfeld (wegen Öffnungszeiten bitte im Internet vorher erkundigen). Hainfeld ist mit dem Auto ca. 10 Min. entfernt und man kann dort ein wenig bummeln und sich alles besorgen, was man eventuell zu Hause vergessen hat. Die Kaffeehäuser sind nicht immer offen. Man sollte sich immer vorher erkundigen. Kleinzell ist zu Fuß ca. 20 Min. entfernt (Bankomat). Die berühmte kalte Kuchl ist mit dem Auto in ca. 20 Min. ebenfalls erreichbar.

Viel zu wenig Platz um alles zu beschreiben. Es ist hier auf jeden Fall total schön, empfehlenswert und zum Gesundwerden - egal ob Knochen oder Seele - absolut ideal. Und wenn man den Direktor dann bei der Begrüßung kennen lernt, weiß man, woher alle die freundliche, zuvorkommende Art haben.

Alles in allem: beide Daumen hoch! Ich komm auf jeden Fall wieder ins Salzerbad!